Lesekreis "Identitätspolitiken"
18. Oktober 2021 - 29. November 2021 // 18:30 - 21:30 Uhr
Lesekreis „Identitätspolitiken“
Libreria Utopia
Preysinggasse 26-28/1, 1150 Wien

Ein Gespenst geht um in der Linken, das Gespenst der Identitätspolitik. Längst ist es zu einem weiteren Spaltpilz für Progressive, Antikapitalist*innen und Marxist*innen geworden. Für die einen ist es unerlässlicher Bestandteil emanzipatorischen Handelns, für die anderen eine Absage an den proletarischen Klassenkampf. In der Interessensgruppe Marxismus in LINKS wollen wir uns im Rahmen eines Lesekreises der Auseinandersetzung annehmen und die Identitätspolitik aus marxistischer Perspektive diskutieren. Dabei werden wir uns kritisch mit dem Buch „Identitätspolitiken“ von Susemichel/Kästner beschäftigen. Bei unserem ersten Termin werden wir gemeinsam die Einleitung lesen und den Modus planen. Ein späterer Einstieg in den Lesekreis ist selbstverständlich möglich. Der Text kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

1. Treffen, 20.9.: Einleitung

2. Treffen, 18.10.: Kap. 2-4

3. Treffen, 01.11.: Kap. 5-8

4. Treffen, 15.11.: Kap. 9-11

5. Treffen, 29.11.: Originaltexte