KANDIDATUR

Erstellung der Liste zum Gemeinderat

Unsere Spitzenkandidat*innen für die Gemeinderatsliste wählen wir alle gemeinsam. Solange die Wahl nicht verschoben ist, müssen wir auf den Termin am 11. Oktober vorbereitet bleiben. Daher nehmen wir bis 8. Juni Nominierungen entgegen: Aktivist*innen von LINKS können andere Aktivist*innen mit deren Einverständnis durch ein Mail an kandidatur@links-wien.at nominieren. Das Nominierungssystem hat den Zweck, dass sich nicht nur Personen selbst überlegen, ob sie sich eine Kandidatur vorstellen können und zutrauen, sondern, dass wir uns alle überlegen, von wem wir uns gut vertreten fühlen und in wen wir Vertrauen haben.

Die Kandidat*innen sollen bis 8. Juni folgende Fragen schriftlich beantworten, um sich vorzustellen:

  • Was motiviert dich politisch aktiv zu sein?
  • Was ist eine Aktion oder ein politisches Ereignis, das für dich prägend war?
  • Was sind deine Schwerpunktthemen und warum?
  • Was sind die Herausforderungen in deinem Grätzl?
  • Welche Herausforderungen siehst du in Wien? Was möchtest du konkret verändern?
  • In welchem Wien möchtest du bei der nächsten Wahl 2025 leben?
Außerdem kannst du uns auch gerne deine Social Media Accounts verlinken.

Falls die Wahl verschoben wird, wird es eine neue Möglichkeit geben zu kandidieren. 

Die Personen, die sich bis dahin schon für eine Kandidatur entschieden haben, können ihre Antworten/Videos auf Wunsch neu machen und die Wahl wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Der Wahltermin für die Kandidat*innen richtet sich in diesem Fall nach dem neuen Wienwahltermin, wenn möglich mit mehr als 4 Monaten Vorlaufzeit.

Je früher ihr die Antworten einreicht, desto besser können wir die Vorstellung der einzelnen Kandidat*innen planen! Außerdem brauchen wir ein kurzes Video von dir (max. 30 Sekunden), das du zu Hause aufnehmen kannst. Das Wahlforum-Team unterstützt dich gerne beim Beantworten der Fragen und beim Aufnehmen des Videos. 

Tipps für das Video:

  • Schreib vorher auf was du sagen möchtest
  • Mach einen Probelauf
  • Lass dir Zeit beim Sprechen
  • Versuche, Hintergrundgeräusche zu minimieren
  • Das Licht sollte von hinter der Kamera kommen, das Video muss hell genug sein
Menü schließen