Mariahilf

LINKS Mariahilf

Gemeinsam schaffen wir ein Mariahilf für alle – nicht nur die, die sich’s leisten können. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und bleibe am Laufenden:

Unsere Kandidat*innen für Mariahilf

Carina
Karner

Carina Karner

Von meinem Job als IT-lerin beschäftigt es mich sehr was passiert wenn Maschinen große Teile unsere Arbeit übernehmen. Das passiert gerade schon, und auch in Wien.
Das jetzige System beruht darauf dass wir alle arbeiten. Das kann aber nicht mehr funktionieren wenn diese ganze Arbeit von Robotern und Computern erledigt wird.
Ich denke jetzt ist die Zeit an eine Neuorganisation von Arbeit zu denken und damit auch eine Umgestaltung unseres Wirtschaftssystems.

Katerina
Anastasiou

Katerina Anastasiou

Ich bin in Athen aufgewachsen, und lebe seit 2004 in Wien – ich habe bald die Hälfte meines Lebens hier verbracht. Ich war schon als Schülerin in Griechenland politisch aktiv, aber meine Überzeugung, dass das System geändert werden muss, hat sich erst hier gefestigt. Wien ist zwar eine der lebenswertesten Städte auf der Welt, aber leider nicht für alle. Obdachlosigkeit, Armut, Rassismus, Sexismus, soziale Ausgrenzung, Diskriminierung und Klimakrise – das alles gibt es hier genauso wie überall sonst auf der Welt. Ich bin überzeugte Wienerin, aber ich gehöre zu den 30,2 %, die in der Stadt kein volles Wahlrecht haben. Aber ich bin überzeugt, dass es ein gutes Leben für alle geben kann, wenn wir das Trennende überwinden. Dafür kämpfe ich, und deshalb trete ich für LINKS an!

Philipp
Petrač

Philipp Petrač

Politisch aktiv wurde ich im Zuge meines Architekturstudiums an der TU, wo ich die linke, hochschulpolitische Bewegung UNS REICHT’S mitinitiiert habe, die sich seit 2019 aktionistisch für ein gerechteres Hochschulsystem stark macht.
Ein großes politisches Anliegen ist mir neben Bildung vor allem das Thema sozial- und klimagerechte Stadtplanung und die radikale Umverteilung von öffentlichem Raum, weg vom motorisierten Individualverkehr. Diese ist für mich nicht nur eine Notwendigkeit im Kampf gegen die Klimakrise, sondern birgt auch enorme Chancen, unser Leben und solidarisches Miteinander in allen Bereichen zu verbessern.
Ich trete an, weil der Kampf gegen die Klimakrise und soziale Ungleichheit eine gemeinsame Antwort braucht – und die ist LINKS.

Über LINKS Mariahilf

Wir machen linke Politik! In Mariahilf & in ganz Wien!

Wir sind eine Gruppe engagierter Menschen, die sich aktiv an der politischen Gestaltung Wiens beteiligen. Das tun wir als Teil von LINKS, einer politischen Organisation, die zur Wien-Wahl am 11. Oktober 2020 antritt.

In Mariahilf kämpfen wir für ein Wien, in dem Menschen wichtiger sind als Profite, für leistbares Wohnen unabhängig vom Bezirk und eine Arbeitszeitverkürzung bei gleichem Lohnausgleich. Linke Politik heißt auch für ein Wien zu kämpfen, das sich konsequent gegen die Klimakrise zur Wehr setzt. Wir dürfen bei Begrünung und Coolen-Straßen nicht stehen bleiben, sondern müssen radikale Klimapolitik fordern, die soziale Fragen mitdenkt!

Wir fordern

  • Leistbares Wohnen für alle
  • Öffentlicher Raum und Klimagerechtigkeit für alle
  • Soziale Gerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten

Die Kandidat*innen

  1. Dr.in Carina Karner
  2. Katerina Anastasiou
  3. Philipp Petrač
  4. Manfred Rakousky
  5. Gizem Kaya
  6. Hanna Prykhodzka
  7. Christin Spormann
  8. Nadine Schueberl
  9. Heidemarie Ambrosch

Unterstütze uns jetzt

€ 10

€ 25

€ 50

Mehr